MBCT

Mindfulness-Based Cognitive Therapy

Die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie ist zur Rückfallprävention bei Depression und zum Umgang mit Ängsten aus dem MBSR Programm heraus entwickelt worden. Diese achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie kombiniert Elemente der Stressreduktion durch Achtsamkeit ( MBSR ) nach Jon Kabat-Zinn mit Interventionen der Kognitiven Verhaltenstherapie bei Depressionen.

Das MBCT-Programm richtet sich an Personen, die akut nicht depressiv sind, aber bereits mehrere depressive Episoden erlebt haben und an alle, die unter hohem Stress oder negativen Gedanken leiden.

In dem MBCT Kurs lernen die Teilnehmer/innen Schritt für Schritt, Frühwarnsymptome wie depressionsfördernde Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen rechtzeitig wahrzunehmen und Grübelprozesse zu unterbrechen.


Wissenschaftliche Forschungsergebnisse lassen darauf schließen, dass MBCT für die Rückfallprävention bei Depression eine ebenso wirkungsvolle Methode sein kann, wie die Einnahme von Antidepressiva.

Die Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Standort Mitte bietet MBSR Kurse (jeweils 8 Termine + 1 Tag der Achtsamkeit) mit praktischen Achtsamkeitsübungen, grundlegende Informationen zum Thema Depression sowie Übungen der Kognitiven Verhaltenstherapie ( KVT ) unter Leitung von  Katrin Hensel an. 

Bei Interesse können Sie sich gerne unverbindlich unter Tel. 030-450 529 083 für neue Kurse vormerken lassen.

 

 

Terminankündigungen

28.09.2018-Workshop

Qi Gong bei Kopfschmerzen und HWS Beschwerden
>> mehr Infos

08.10.2018-neuer Kurs

Hatha Yoga
>> mehr Infos

09.10.2018-neuer Kurs

MBSR
 >>mehr Infos

15.10.2018-neuer Kurs

Rauchfrei
>> mehr Infos

22.10.2018-neuer Kurs

Autogenes Training
>> mehr Infos

29.10.2018-neuer Kurs

MBSR
>> mehr Infos

30.10.2018-neuer Kurs

MBSR
>> mehr Infos

17.11.2018-Workshop

Akupressur bei Schlafstörungen
>> mehr Infos

14.12.20.18-Workshop

Freude und Gelassenheit durch Qi Gong
>> mehr Infos